12 magische Mottos – geheimnisvoll

Nach den letzten Wochen der Blogruhe – das Real Life erforderte meine ungeteilte Aufmerksamkeit – finde ich, dass Paleicas Oktober Motto ein wunderbarer Wiedereinstieg ist.

Geheimnisvoll ist vieles im Leben, sogar das Leben an sich (Stichwort Epigenetik). Vieles, was wir früher geheimnisvoll fanden, ist heute wissenschaftlich er- bzw. geklärt. Und manches, was ich geheimnisvoll finde, findet jemand anderes banal. Vielleicht sogar langweilig. So hat jeder also seine eigene Definition von geheimnisvoll.

Ich z. B. war neulich in den Wolken und fand das ausgesprochen geheimnisvoll. Als geborenes Küstenkind finde ich Berge – im besten Fall – geheimnisvoll und – im schlechtesten Fall – furchteinflössend (Stichwort Höhenangst). Nun ja, dennoch war ich neulich auf einem Berg (Mt. Washington, NH) und just an diesem Tag war seine Spitze in Wolken gehüllt. Der Blick runter oder auch nur in die nähere Umgebung war undurchsichtig und wird für immer (m)ein Geheimnis bleiben (es sei denn natürlich, ich benutze die Bildersuche im Internet).

Verständlicherweise kann ich daher auch nur geheimnisvolle Fotos zeigen. Grau und wenig gegenständlich. Unperfekt. Perfekt zum Monatsmotto passend.

Foto 05.10.17, 16 08 40a

DSC_1767a

Foto 05.10.17, 16 56 11a

DSC_1780a

Annett

Advertisements

24 Kommentare zu „12 magische Mottos – geheimnisvoll

  1. Ich seh das wie Paleica… Nebl ist eine wunderschöne Sache die ich immer mit einem guten Moment verbinde. Mit erwachen und mit leichter Traurigkeit. Ich bin begeistert davon und Deine Fotos unterstreichen die Faszination von Nebellandschaften. Alle Bilder gefallen mir richtig gut, auch wenn das letzte mein Favorit ist 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön und interessante Assoziation hast Du. Traurigkeit empfinde ich z. B. nicht, dafür Neugierde. Und ich mag, das alles ruhiger erscheint und anders aussieht. Das letzte ist das Gipfelfoto. 😁☁️

      Gefällt mir

      1. Interessant ist das auf jeden Fall. Ich glaube ich assoziiere eine solche Szene auch unterschiedlich und je nach Stimmung. Kann schon auch neugierig machen… Gerade ist es traurig, was nichts mit meiner momentanen Stimmung zu tun hat… – Und schon ist meine Theorie futsch ;-)))

        Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir. Ich habe mir gerade Deinen Beitrag angeschaut – ja, da hatten wir eine ähnliche Idee. 🙂 In Deinem Beitrag finde ich das 3. Foto am besten – das ist großartig und wirklich geheimnisvoll.
      Gruß, Annett

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s